Nachmittagsbetreuung

Seit September 2008 bietet die Volksschule Hirtenberg ihren SchülerInnen auch eine Nachmittagsbetreuung an. 

 Das Projekt startete mit 22 Buben und Mädchen der ersten bis vierten Volksschule, die als Familiengruppe geführt wurden.Bis heute sind wir eine Familiengruppe geblieben.
Das Betreuerteam besteht aus Frau Csilla Ratoti, der Schulwartin Frau Elisabeth Pickl und der Leiterin der Schule, Frau Petra Haas.
Als Hortpädagogin übernimmt Frau Ratoti  den gesamten Bereich der Freizeitgestaltung,die Leiterin der Volksschule sorgt mit den Lehrerinnen für eine individuelle Förderung in der Lernstunde und Frau Pickl unterstützt uns bei der Essensausgabe.
Die Nachmittagsbetreuung befindet sich in den neuen Räumlichkeiten unseres Zubaus. Den Kindern steht ein Klassenraum  zur Verfügung. Weiters können der Turnsaal und die Schulbibliothek (das Büchernest) benützt werden.

Spiele und Bücher wurden uns großteils dankenswerter Weise von Eltern zur Verfügung gestellt.
Die Betreuung beginnt nach Unterrichtsschluss und endet um 17:00 Uhr. Viele Kinder äußern auch um diese Uhrzeit noch den Wunsch, etwas länger bleiben zu wollen.
Die SchülerInnen erhalten nach der Schule ein reichhaltiges Mittagessen.
In vielen freien Spielphasen haben sie die Möglichkeit selbst zu entscheiden, ob sie lieber malen, basteln, Geschichten lesen, Spiele spielen, Puzzle bauen oder einfach nur auf dem Sofa entspannen wollen.
Am späten Nachmittag werden täglich Aktivitäten gesetzt. Dies kann ein Besuch des Spielplatzes, ein Spaziergang an der Triesting, oder auch Bewegungsspiele im Schulgarten sein.
Bei Schlechtwetter steht uns der Turnsaal zur Verfügung. Auch kleinere Ausflüge in die nähere Umgebung stehen am Programm.
Über eine finanzielle Unterstützung für den Ankauf von Spielmaterial oder die Bereitstellung von gebrauchten Spielsachen würden sich alle Kinder der Nachmittagsbetreuung sehr freuen.